Burg
Logo
Besten Dank für Ihre Teilnahme! Ergebnisse einsehen.
Facebook

19. Salzach-Brückenlauf Benefizlauf | Sonntag 13.10.2019

Genauere Infos gibt es hier

2019  ⋟  Infos vom Salzach-Brückenlauf — Benefizlauf

Urkunden - Sehr geehrter Veranstaltungsteilnehmer,
obwohl der 19. Salzachbrückenlauf hinsichtlich dem Erfolg vieler Teilnehmer und dem Ablauf bei diesem schönen Wetter eine gelungene Benefiz-Veranstaltung war, gab es leider doch eine entscheidende Störung im Nachgang.
Das machte sich bereits bei der Siegerehrung bemerkbar, da durch eine technische Störung keine Urkunden überreicht werden konnten.
Für diesen Umstand möchten wir uns bei allen Teilnehmern entschuldigen und werden daran arbeiten den nächsten Brückenlauf wieder zu einem runden Ereignis werden zu lassen.
Wir würden uns freuen, Sie beim nächsten SBL 2020 wieder begrüßen zu dürfen und hoffen, dass Sie Gelegenheit haben, sich die Urkunde online auszudrucken.
Wenn Sie mit diesem Link zu Abavent wechseln,
können Sie die Ergebnissliste öffnen, ihren Namen suchen, diesen anklicken und es wird Ihnen die Urkunde geöffnet.

Salzach Brückenlauf übergibt Spenden in der Höhe von 34.500 € an soziale Einrichtungen

Nach einem sportlich sehr erfolgreichen Salzach-Brückenlauf konnte das Salzach-Brückenlauf Team bei einer feierlichen Übergabe am 29. Oktober den Reinerlös von insgesamt 35.000 € des Benefizlaufs an die sozialen Einrichtungen in Burghausen und Hochburg/Ach weitergeben. In Burghausen erhielten die Bürgerinsel 12.000 €, Frauen helfen Frauen 5.000 €, die Burghauser Tafel 4.000 €, und die Brücke 2.000 €, während für Hochburg/Ach der Sozialfonds 7.500 €, das Jugendzentrum 3.000 € und die Zeitbank für die Pflegebehelfe 1.000 € in Empfang nehmen konnten. Die jährliche Gesamtsumme der übergebenen Spenden hat sich entsprechend den steigenden Läuferzahlen kontinuierlich erhöht, während nach dem ersten Lauf bei 246 Läufern bereits 1.500 € gleichmässig verteilt an die Bürgerinsel, Frauen helfen Frauen und den Sozialfonds in Hochburg-Ach ergingen, stiegen die vergebenen Beträge bis zum diesjährigem Lauf um ein Vielfaches.

PNP Alles eitel Sonnenschein beim Brückenlauf

Der 19. Salzach-Brückenlauf war ein Tag zum Verlieben. Schon am frühen Vormittag herrschten Temperaturen von 8 bis 10 Grad. Alfred Danninger vom Organisationsteam zeigte sich rundherum zufrieden: "So ein schöner Tag. Alle haben perfekt zusammengeholfen. Schon um 8 Uhr morgens war alles aufgebaut. Und dann hatten wir noch einen neuen Rekord mit einer Steigerung von 250 Teilnehmern gegenüber dem letzten Jahr. Wahnsinn." Dabei blieben die Meldezahlen vor den einzelnen Rennen noch um 40 unter denen letzten Jahres. Aufgrund des traumhaften Wetters setzte aber dann eine wahre Nachmeldeflut ein. 1480 Teilnehmer waren es am Morgen gewesen. Schließlich wollten rund 1730 Läufer an dieser Veranstaltung teilnehmen. Der Salzach-Brückenlauf wird immer mehr zu einem Volksfest. Wenn das Wetter passt, wollen sich die Menschen bewegen und danach gemütlich beisammen sein. Hier treffen echte Leistungssportler wie die Damen-Siegerin und ehemalige Marathonläuferin Julia Gaßner und Josef Diensthuber (Gewinner der Herren) auf viele Freizeitsportler. Es ist beeindruckend, wenn Topleute mit einem Schnitt von rund 20 Stundenkilometern am Zuschauer vorbeisausen. In der Spitze bekommt jeder, der am Streckenrand steht, einen Eindruck, welche Geschwindigkeit in höchsten Ebenen hingelegt wird.
Quelle [Uli: Alles eitel Sonnenschein beim Brückenlauf, PNP, 2019, Online-Ausgabe]

PNP Erfolgreich beim Brückenlauf

Der Schweiß und die Anstrengung beim Brückenlauf haben sich für das Kumax-Gymnasium und die Maria–Ward–Realschule ausgezahlt. Die beiden Schulen erhielten vom Organisationsteam des Laufs die Siegerpokale in der Schulwertung. Das Kumax schickte relativ zur Schüler– und Lehrerzahl von 409 mit 63 Teilnehmern die prozentual größte Abordnung ins Rennen (15,4 Prozent). Die Maria–Ward–Realschule sicherte sich wie schon 2018 den Pokal für die höchste absolute Zahl an Teilnehmern (95). Sollte im kommenden Jahr der dritte Titel in Serie folgen, darf die Schule den Wanderpokal dauerhaft behalten. Die Startgelder des Benefizlaufes kommen karitativen Einrichtungen in Hochburg–Ach und Burghausen zugute. "Ein Drittel geht an Österreich, zwei Drittel an karitative Einrichtungen in Burghausen", so Rainer Piechotka vom Organisationsteam des Brückenlaufs. Knapp 500 Euro an Startgeldern und damit Spendengeldern kamen laut Lehrer Michael Schweighofer, der für die Maria-Ward-Realschule beim Brückenlauf federführend war, von seiner Schule insgesamt zusammen. 385 Euro Startgeld kamen von den 63 Teilnehmern des Kumax dem wohltätigen Zweck zugute.
Quelle [SME: Erfolgreich beim Brückenlauf, PNP, 2019, Online-Ausgabe]

PNP Strahlende Gesichter beim Brückenlauf
♦ PNP Strahlende Gesichter beim Brückenlauf

RFO Brückenlauf Burghausen – Laufen für den guten Zweck

Laufen für den guten Zweck – diesen Gedanken hatten die Organisatoren im Sinn, als sie vor 19 Jahren den Salzach- Brücken – Lauf zwischen Burghausen und Hochburg / Ach ins Leben gerufen hatten. Rund 33.000 Euro konnten allein im vergangenen Jahr für soziale Einrichtungen hüben wie drüben der Salzach erlaufen werden. Ein Erfolg, der auch dieses Jahr wieder in greifbarer Nähe stand. Alle Zutaten für ein perfektes Event waren schließlich gegeben.
Quelle [RFO: Brückenlauf Burghausen – Laufen für den guten Zweck, RFO, 2019, Online-Mediatek]

Brückenlauf Burghausen – Stadtplatz vor dem Volkslauf

Ein kurzer Einblick in das Geschehen, Aufstellung zum Volkslauf im vollen Gange
Quelle [Privat: Martin H.]

Brückenlauf Burghausen – Start des Hauptlaufs in Blöcken

Ein toller Anblick, wieviele Läuferinnen & Läufer sich hier eingefunden haben
Quelle [Privat: Martin H.]

Teilnehmer
die Zahlen sind wieder Rekordverdächtig  😉

KategorieAnzahl
Eltern-Kind172
Walking105
Volkslauf583
Hauptlauf672
Gesamt1532


Hier gibts noch mehr Infos zum SBL (Historie)